30. September 2013

Interview mit Tobias Haase


«Aufmerksamkeit zu bekommen, stand schon sehr weit oben auf der Liste»

Adolf Hitler, vom Mercedes überfahren: Die Abschlussarbeit von Tobias Haase, Student an der renommierten Filmakademie Ludwigsburg, sorgte weltweit für Aufsehen. Weit über drei Millionen Klicks konnte der aufwändige «Werbespot» in täuschend echtem Mercedes-Look bislang verbuchen. Jetzt versucht sich Haase auf dem freien Werbemarkt. Die Zürcher Produktionsfirma Condor Films hat den 32-jährigen Regisseur unter Vertrag genommen. Und der verspricht: «Ich will schöne, ungesehene Sachen zeigen. Dinge, die der Mensch sonst nie zu sehen bekommt.»

Lesen Sie das komplette Interview auf persoenlich.ch